Posted on

DIRROR als täglicher Assistent in der Küche

IMG_0086

Wie sieht die Küche der Zukunft aus? Welche Möglichkeiten gibt es schon heute? Mit DIRROR gibt es eine zukunftsweisende Lösung, die Ästhetik mit neuester Technologie verbindet und gleichzeitig einen hohen Nutzen hat. Über DIRROR können alle täglich wichtigen Dinge einfach organisiert werden, das schnelle Einkaufen mit Darstellung der Produkte in Echtgröße oder einem gemeinsamen Familienkalender, der sich aus den einzelnen Geräten der Familienmitglieder durch Synchronisation bildet. Aber auch das schnelle Suchen im Internet, z.B. das Anzeigen von Kochrezepten oder das gleichzeitige Fernsehen, eMails lesen oder seinen social media Kanälen folgen – sind ein echter Vorteil. Alles auf einen Blick, übersichtlich und schnell bedienbar.

Unbenannt

Durch die Synchronisation mit bereits im Haushalt vorhandenen Geräten wird DIRROR auch gleichzeitig zur Schaltzentrale. Spotify wird vollflächig angezeigt, so dass kein Scrollen der Seite mehr notwendig ist. Wie eine Jukebox kann man seine Lieblingslieder schnell und sogar gemeinsam wählen. Verbunden mit z.B. seinen SONOS Boxen, ergibt sich eine perfekte Lösung.

Am 20. September 2017 fand in Hamburg die „Rhizome Connected Kitchen Conference“ statt, die spannende Einblicke über unser zukünftiges Verhältnis zur Küche gab. Denn die „gute Stube“ zuhause ist nicht mehr das Wohnzimmer, sondern die Küche. Hier trifft man sich mit Familie und Freunden, hier kommt man zusammen. Außerdem ist die Küche der Ort des täglichen Verbrauches und der Organisation. DIRROR ist als Assistent zur einfachen, schnellen Organisation des Tages einfach perfekt.

http://www.ieg-banking.com/de/rhizome17-connected-kitchen-conference

IMG_5178

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.